Sweeeb - Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen


Nutzungsbedingungen Allgemein

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen (nachfolgend „ANB“ genannt) von Sweeeb Communication e.U. (nachfolgend „Sweeeb“, „wir“ oder „uns“ genannt) regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen Sweeeb und den Nutzern (Nutzer sind Personen, die durch die Nutzung von Sweeeb dazu berechtigt sind Inhalte auf der Plattform zu erstellen), die auf die Online-Plattform www.sweeeb.chat sowie die mobilen Applikationen von Sweeeb zugreifen (nachfolgend zusammenfassend „Plattform“ genannt). Die Nutzung der Plattform und ihrer Funktionen ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.

1.2 Zudem bestimmen die Nutzung und das Miteinander auf der Plattform folgende Richtlinien, an die sich alle Nutzer halten müssen: Netiquette – Moderation.

1.2.1 Rechtliche Hinweise
Alle Beiträge (auch „Sweeebs“ genannt) innerhalb unseres Internetdienstes sind Beiträge der Nutzer von Sweeeb. Beiträge können von Sweeeb hinsichtlich ihrer Vollständigkeit und Richtigkeit nicht überprüft werden, sodass auch keinerlei Garantien diesbezüglich von Sweeeb abgegeben werden können. Sweeeb ist somit weder verantwortlich noch haftbar für Schäden im Zusammenhang mit den Beiträgen bei Sweeeb. Die Beiträge ersetzen nicht die professionelle Beratung durch Berufsträger. Im Übrigen weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung von Sweeeb auf der Grundlage unserer Allgemeinen Nutzungsbedingungen erfolgt. Sweeeb ist nicht verantwortlich für den Inhalt der Sweeebs und wird von jedwedem Schaden, der in diesem Zusammenhang entsteht, freigehalten. Insbesondere übernimmt Sweeeb keinerlei Haftung für Beiträge, die im Bereich Finanz-/ Steuer- und Rechtsberatung gegeben werden. Fragen und Antworten zu diesem Thema stellen keine Rechtsberatung dar. Bei Fragen und Antworten zum Thema Gesundheit weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die darin enthaltenen Informationen bzw. Ratschläge nicht für Diagnosen, Behandlungen, Heilungen oder zur Vorbeugung von Krankheiten ohne Aufsicht eines Arztes verwendet werden dürfen.

1.2.2 Netiquette
Der gute Ton ist uns auf Sweeeb besonders wichtig. Ein höflicher und respektvoller Umgang ist daher bei allen Beiträgen Voraussetzung. Beleidigungen, Beschimpfungen, Verleumdungen und Drohungen gegenüber anderen Nutzern, dem Support oder dritten Personen sind strikt untersagt. Auch wenn es manchmal schwer fällt: nicht provozieren lassen, auf Beleidigungen am Besten gar nicht eingehen, sondern den Verstoß ǝ Sweeeb Communication e.U. www.sweeeb.com office@sweeeb.com Arnethgasse 14 Office Top 24, 1160 Vienna über den Button „melden“ melden. Nicht alle Nutzer teilen eine Meinung. Diese Vielfalt gilt es zu nutzen! Das Schlechtmachen von Nutzern ist strikt untersagt. Bei Missachtung wird der Sweeeb ohne vorhergehende Ankündigung gelöscht. Ebenso ist es strikt zu unterlassen Personen, Behörden, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Organisationen, Religionen, Stiftungen, Unternehmen und Ähnliche mit Namen zu nennen, um diese zu denunzieren. Für einen Nutzer ist es sehr frustrierend, einen Sweeeb zu erstellen und daraufhin für den Inhalt angegriffen zu werden. Natürlich hat jeder seine eigene Meinung zu einem Thema und soll diese auch äußern dürfen. Damit daraus etwas Produktives entsteht und alle Beteiligten lernen können, ist das richtige Maß entscheidend. Die Pauschalisierung, vehemente Abwertung gegensätzlicher Ansichten oder verbissene Verteidigung einer „einzig wahren Ansicht“ sind kontraproduktiv und helfen dem Nutzer nicht weiter. Es geht bei Sweeeb nicht darum, Recht zu behalten sondern darum, Meinungen zu äußern.

1.2.3 Moderation
Das Einhalten der Richtlinien ist uns sehr wichtig. Inhalte, die nicht den Richtlinien entsprechen, werden gelöscht. Werden die Richtlinien von einem Nutzer regelmäßig nicht beachtet, führt dies zu einer Sperrung des Nutzers. Der Missbrauch von Meldungen kann ebenfalls zu einer Sperrung des Nutzers führen. Missbrauch beinhaltet das mehrmalige ungerechtfertigte melden von Beiträgen, die gegen keine Richtlinie verstoßen. Grundsätzlich werden Entscheidungen über Sperrungen von Nutzern nicht öffentlich diskutiert. Dies dient dem Schutz der (ehemaligen) Nutzer. Auch wenn Gründe für Sperrungen nicht immer öffentlich nachvollziehbar sind, wird kein Nutzer gesperrt, der nicht gegen die Richtlinien oder Netiquette verstoßen hat. Inhalte auf Sweeeb werden nicht redaktionell überwacht oder bearbeitet. Sollte uns aber ein Missbrauch gemeldet werden, (wenn beispielsweise rechtswidrige, schädigende, bedrohende, missbräuchliche, belästigende, verleumderische, vulgäre, obszöne, hasserregende, rassistische oder in sonstiger Weise zu meldende Inhalte veröffentlicht werden), so wird Sweeeb diese Inhalte unverzüglich und ohne vorherige Information des Nutzers löschen.

1.3 Von diesen ANB abweichende Regelungen gelten nur dann, wenn diese von Sweeeb schriftlich bestätigt werden.


2. Leistungsumfang, Verfügbarkeit und Ausschluss von der Nutzung

2.1 Sweeeb behält sich das Recht seinen Nutzern eine kostenfreie, werbefinanzierte Plattform zur Verfügung zu stellen.

2.2 Die Dienste von Sweeeb werden unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Sweeeb ist bemüht die Dienste verfügbar zu halten, übernimmt jedoch keine Verantwortung für eine eventuelle Verspätung, Löschung, Fehlübertragung oder einen Speicherausfall.


3. Verantwortlichkeiten und Pflichten der Nutzer

3.1 Die Verantwortung für sämtliche Informationen, Daten, Texte, Software, Musik, Geräusche, Fotos, Grafiken, Videos, Nachrichten oder sonstige Materialien („Inhalte“) liegt ausschließlich beim Nutzer, der diese Inhalte eingestellt hat. Das bedeutet, dass der Nutzer die gesamte Verantwortung für alle Inhalte trägt, die er hochlädt, veröffentlicht, per E-Mail versendet oder auf sonstige Weise weiterleitet.

3.2 Der Nutzer darf im Rahmen der Nutzung der Dienste, nicht: - Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen rechtswidrig, schädigend, bedrohend, missbräuchlich, belästigend, verleumderisch, vulgär, obszön, rassistisch oder in sonstiger Weise zu melden sind oder Minderjährigen in irgendeiner Weise Schaden zufügen können oder insbesondere pornografisch, gewaltverherrlichend oder sonst jugendgefährdend sind; - Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die Rechte Dritter, insbesondere Patente, Marken, Urheber- oder Leistungsschutzrechte, Geschäftsgeheimnisse, Persönlichkeitsrechte oder Eigentumsrechte verletzen; - Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die Software-Viren oder andere Informationen, Dateien oder Programme enthalten, die dazu gedacht oder geeignet sind, die Funktion von Computersoft- oder hardware oder von Telekommunikationsvorrichtungen zu unterbrechen, zu zerstören oder einzuschränken; - Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, zu deren Weitergabe der Nutzer nicht berechtigt ist; - Kopfzeilen fälschen oder in sonstiger Weise Erkennungszeichen manipulieren, um die Herkunft eines Inhalts, der im Rahmen der Dienste übertragen wird, zu verschleiern; - unerbetene Werbung, Promotionmaterial, Junk- oder Massen-E-Mails ("Spam"), Kettenbriefe, Schneeballsysteme oder sonstige kommerzielle Angebote speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln; - nationale oder internationale Rechtsvorschriften verletzen; - persönliche Daten über andere Benutzer sammeln, speichern oder übermitteln, soweit die Betroffenen damit nicht einverstanden sind. - Das Erstellen von Sweeebs für kommerzielle Zwecke ist untersagt.

3.3 Erhält Sweeeb Kenntnis von in Ziffer 3.2 beschriebenen zu meldenden Inhalten, so ist Sweeeb berechtigt, diese Inhalte unverzüglich und ohne vorherige Information des Nutzers zu löschen. Sweeeb ist, je nach Schwere des Verstoßes, darüber hinaus berechtigt, das entsprechende Nutzerkonto zu sperren.

3.4 Soweit Sweeeb für die Abmahnung durch Dritte Kosten entstehen, hat der Nutzer Sweeeb hiervon freizustellen.

3.5 Sweeeb haftet nicht für Nutzerinhalte, insbesondere nicht für Fehler, Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten im Zusammenhang mit Inhalten und auch nicht für Verluste oder Schäden, die durch die Benutzung hochgeladener Inhalte entstehen.


4. Beendigung der Nutzung der Dienste von Sweeeb
Bei einem Regelverstoß behält sich Sweeeb das Recht vor den jeweiligen Sweeeb zu löschen und bei wiederholten Verstößen durch Blockieren den Nutzer daran zu hindern weiter die Dienste der Plattform zu nutzen Genauere Informationen über Sanktionen bei Nutzungsverstößen finden Sie unter: 1.2.2 Netiquette – 1.2.3 Moderation


5. Mögliche Integration von Werbung bei kostenfreier Nutzung von Sweeeb
Sweeeb schaltet selbst oder durch externe Dienstleister Werbebanner und/oder andere Werbeformen. Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Werbung, insbesondere auch im Umfeld der von ihm hochgeladenen Inhalte stattfindet, gegebenenfalls auch vor, innerhalb und nach diesen (z.B. in Videos per Vor- und/oder Abspannwerbung). Sweeeb schaltet insbesondere auch sog. In-Text-Werbung; hierbei werden vom Nutzer hochgeladene Inhalte (z.B. Texte) per Link mit werblichen Inhalten verknüpft.


6. Verantwortlichkeit für eigene Inhalte
Als Content-Provider ist Sweeeb nur für eigene Inhalte auf der Website verantwortlich. Die Verantwortung für Inhalte, die von Dritten eingestellt werden, lehnt Sweeeb ausdrücklich ab. Ebenso ist Sweeeb für die Inhalte von anderen Homepages, die über sie selbst oder von anderen Nutzern gesetzte Links erreicht werden, nicht verantwortlich.


7. Haftung und Freistellung

7.1 Die Nutzung der Dienste von Sweeeb erfolgt auf eigenes Risiko der Nutzer. Sweeeb übernimmt keine Haftung für das unterbrechungsfreie, sichere und fehlerfreie Funktionieren seiner Dienste.

7.2 Sweeeb übernimmt keine Gewährleistung für die Kompatibilität der Dienste mit der individuellen Hard- und Software-Ausstattung des Nutzers.

7.3 Sweeeb sichert die vom Nutzer eingegebenen Daten und hochgeladenen Inhalte nach dem jeweiligen Stand der Technik gegen Verlust. Jedoch kann ein unwiderruflicher Verlust selbst bei bestmöglicher Sicherung der Daten und Inhalte nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Sweeeb haftet daher nicht für den Verlust von Daten oder Inhalten. Es obliegt dem Nutzer, wichtige Daten oder Inhalte auf geeigneten Medien abzuspeichern und/oder auszudrucken, so dass ein uneingeschränkter Zugriff auf diese auch unabhängig von Sweeeb möglich ist.

7.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen von Sweeeb (z.B. Datenverlust beim Hoster).

7.5 Soweit den Nutzern auf der Plattform die Möglichkeit gegeben wird, auf Datenbanken, Websites, Dienste etc. Dritter weiterzuleiten, z.B. durch die Einstellung von Links oder Hyperlinks, haftet Sweeeb weder für Zugänglichkeit, Bestand oder Sicherheit dieser Datenbanken oder Dienste noch für den Inhalt derselben. Insbesondere haftet Sweeeb nicht für deren Rechtmäßigkeit, inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität. Die auf der vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung einer vertragswesentlichen Pflicht von Sweeeb beruhen; oder 7.6 Soweit in diesen ANB nichts Abweichendes vereinbart ist, sind alle Ansprüche des Nutzers auf Ersatz von Schäden jedweder Art ausgeschlossen. Im Falle der fahrlässigen Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist die Haftung der Höhe nach auf den typischerweise zu erwartenden Schaden beschränkt, mit dessen Entstehen Sweeeb bei Registrierung des Nutzers auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.


8. Datenschutz
Sweeeb ist sich der Sensibilität persönlicher Daten sowie des Schutzes der Privatsphäre bewusst. Personenbezogene Daten werden im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen verwendet. Die Einzelheiten ergeben sich aus unserer Datenschutzbestimmung.


9. Änderung der Nutzungsbedingungen

9.1 Sweeeb behält sich das Recht vor, diese ANB jederzeit für die Zukunft zu ändern. Über wesentliche Änderungen der ANB wird Sweeeb den Nutzer rechtzeitig benachrichtigen, beispielsweise auf der Startseite von Sweeeb. Der Nutzer akzeptiert durch erneutes Anklicken der ANB diese und kann ohne die Zustimmung die Dienste von Sweeeb nicht weiter nutzen.

9.2 Darüber hinaus behält sich Sweeeb in folgenden Fällen vor, die ANB - ohne Benachrichtigung zu ändern:
9.2.1 wenn die Änderung lediglich vorteilhaft für den Nutzer ist;

9.2.2. wenn die Änderung rein technisch oder prozessual bedingt ist, es sei denn, sie hat wesentliche Auswirkungen für den Nutzer;

9.2.3 soweit Sweeeb verpflichtet ist, die Übereinstimmung der ANB mit anwendbarem Recht herzustellen, insbesondere wenn sich die geltende Gesetzeslage ändert;

9.2.4 soweit Sweeeb damit einem Gerichtsurteil bzw. einer höchstrichterlichen Rechtsprechung oder einer Behördenentscheidung nachkommt; Schlussbestimmungen Sind oder werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser ANB ganz oder teilweise unwirksam oder verstößt eine gesetzte Frist gegen das gesetzlich zulässige Maß, so berührt dies die Wirksamkeit dieser ANB im Übrigen nicht. Diese ANB sowie die Nutzung der Dienste bestimmen sich nach österreichischem Recht. Gerichtsstand Firmengericht: Handelsgericht Wien Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz): Magistratisches Bezirksamt des XVI. Bezirkes